Zusammenarbeit Einsatzstellen und Träger

  Unser Angebot für Sie

  • Information und Beratung zu Zielen, Inhalten und Rahmenbedingungen der Freiwilligendienste
  • Anerkennung Ihrer Einrichtung als Einsatzstelle für den Freiwilligendienst
  • Vermittlung von Freiwilligen
  • Übernahme verwaltungstechnischer Aufgaben (Vertragsgestaltung und -abschluss)
  • Organisation und Durchführung der Bildungsseminare
  • Beratung und Unterstützung bei Fragen und Konflikten

 

 

Der Freiwilligendienst als „Bildungs- und Orientierungsjahr“ schafft eine Verknüpfung zwischen praktischer Tätigkeit in der Arbeitswelt und begleitenden pädagogischen Maßnahmen, die die Aufarbeitung und Intensivierung der Lernerfahrungen gewährleisten. Gemeinsam unterstützen Einsatzstellen und Träger diesen Prozess und helfen so die Qualität in Freiwilligendiensten zu sichern und weiterzuentwickeln.

Der Austausch mit Ihnen ist uns wichtig! Damit eine an den Lernerfahrungen ausgerichtete Begleitung der Freiwilligen erfolgen kann, ist gegenseitige Abstimmung und Information unerlässlich. Gerne beraten wir Sie bei Fragen und Konflikten.

Zusätzlich zu den regelmäßigen Kontakten, z.B. durch Einsatzstellenbesuche bieten wir jährliche Treffen für Einsatzstellen und Anleiter/innen an, um mit Ihnen gemeinsam den Einsatz von Freiwilligen zu gestalten.

Einsatzstellenkonferenz

Jährlich laden wir zur Einsatzstellenkonferenz in den Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V. ein. Sie richtet sich an die Ansprechpersonen und Leiter/innen der Einsatzstellen. Bei der Einsatzstellenkonferenz wollen wir Erfahrungen austauschen, gemeinsame Fragen klären und Neuerungen im Freiwilligendienst weitergegeben. Gemeinsam arbeiten wir an Themen wie Nachwuchsgewinnung, Jugendwelten und Qualität in Freiwilligendiensten.

Die aktuellen Termine finden Sie -> hier

 

Einsatzstellenbesuche

Gern besuchen wir Sie und „Ihre“ Freiwilligen in der Einrichtung. Beim Einsatzstellenbesuch interessiert uns besonders, die Tätigkeitsbereiche der Freiwilligen kennenzulernen. Dafür lassen wir uns in der Regel von der/dem Freiwilligen durch die Einsatzstelle bzw. die Einsatzbereiche führen. Ebenso interessieren uns die Erfahrungen, die Lernfortschritte und die Durchführung der Anleitung bei Ihnen in der Einsatzstelle. In einem gemeinsamen Gespräch zwischen Freiwilligen, Praxisanleiter/in und Bildungsreferent/in werden diese thematisiert und reflektiert.

Folgende/r Bildungsreferent/in besucht Sie in Ihrer Region: