Bewerbung per Post

Kommentare deaktiviert für Bewerbung per Post

Du willst dich für einen Freiwilligendienst in Niedersachsen bewerben?! So funktioniert es:

 
  Unterlagen im Überblick

  • den ausgefüllten Bewerbungsfragebogen (bitte > hier herunterladen und per Post oder per Fax an uns schicken)
  • dein letztes Zeugnis und ggf. Abschlusszeugnis
  • deinen Lebenslauf
  • ein Passbild
  • und falls vorhanden Nachweise von Betriebs- oder Sozialpraktika

 

Bitte benutze keine teure Bewerbungsmappe. Eine Büroklammer reicht völlig aus. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt. 

 
 
 

Ablauf:

  1. Die aufgezählten Unterlagen schickst du direkt an uns.
  2. Wir laden dich zu einer Bewerberrunde ein. Dort gibt es ausführliche Informationen über den Freiwilligendienst bei uns.
  3. Anschließend suchen wir mit dir in einem persönlichen Beratungsgespräch eine passende Einsatzstelle für dich aus.
  4. Du bekommst die Gelegenheit in dieser Einsatzstelle einen Tag zu hospitieren, damit du erfahren kannst, wie der Arbeitsalltag dort aussieht – schließlich willst du dort 12 Monate arbeiten.
  5. Nach dem Hospitieren triffst du – und die Einsatzstellen auch – die Entscheidung für eine Zusammenarbeit. Gegebenenfalls kannst du in einer anderen Einsatzstelle erneut hospitieren, bis du das Richtige gefunden hast.

 

 

 

 

 

Ausländische Bewerber (z.B. Au-pair)

Von den ausländischen Bewerbern benötigen wir, 2 – 3 Monate vor geplantem Dienstbeginn, folgende Unterlagen:
1. Foto
2. aktuelle Lebenslauf
3. Diplom, Zeugnis
4. Kopie vom Aufenthaltstitel
5. Polizeiliches Führungszeugnis
6. Nachweise über Sprachkenntnisse (Zertifikat)