Veranstaltungen und Begleitung

Der Freiwilligendienst als „Bildungs- und Orientierungsjahr“ schafft eine Verknüpfung zwischen praktischer Tätigkeit in der Arbeitswelt und begleitenden pädagogischen Maßnahmen, die die Aufarbeitung und Intensivierung der Lernerfahrungen gewährleisten. Gemeinsam unterstützen Einsatzstellen und Träger diesen Prozess und helfen so die Qualität in Freiwilligendiensten zu sichern und weiterzuentwickeln. 

Der Austausch mit Ihnen ist uns wichtig! Damit eine an den Lernerfahrungen ausgerichtete Begleitung der Freiwilligen erfolgen kann, ist gegenseitige Abstimmung und Information unerlässlich. Gerne beraten wir Sie bei Fragen und Konflikten. 

Unser Angebot für Sie 

  • Information und Beratung zu Zielen, Inhalten und Rahmenbedingungen der Freiwilligendienste 
  • Anerkennung Ihrer Einrichtung als Einsatzstelle für den Freiwilligendienst 
  • Vermittlung von Freiwilligen 
  • Übernahme verwaltungstechnischer Aufgaben (Vertragsgestaltung und -abschluss) 
  • Organisation und Durchführung der Bildungsseminare 
  • Qualifizierung von Anleiter/innen 
  • Einsatzstellen-Konferenz als Plattform für Einsatzstellen 
  • Beratung und Unterstützung bei Fragen und Konflikten 

Veranstaltungen:  

Zusätzlich zu den regelmäßigen Kontakten, z.B. durch Einsatzstellenbesuche bieten wir jährliche Treffen für Einsatzstellen und Anleiter/innen an, um mit Ihnen gemeinsam den Einsatz von Freiwilligen zu gestalten. 

Anleitungstagungen 

Jährlich laden wir als Träger zu regionalen Anleitungstagungen ein. Das Angebot richtet sich an Anleitende, die Freiwillige im Rahmen der Freiwilligendienste begleiten. Mit der Veranstaltung möchten wir Anleitende in ihrem Engagement unterstützen, Lernprozesse mit den Freiwilligen zu gestalten, und gleichzeitig ein Forum zur Information, Diskussion und dem kollegialen Austausch bieten. 

Die aktuellen Termine finden Sie -> hier 

Einsatzstellenkonferenz 

Jährlich laden wir zur Einsatzstellenkonferenz in den Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V. ein. Sie richtet sich an die Ansprechpersonen und leitenden Personen unserer Einsatzstellen. Bei der Einsatzstellenkonferenz wollen wir Erfahrungen austauschen, gemeinsame Fragen klären und Neuerungen im Freiwilligendienst weitergegeben. Gemeinsam arbeiten wir an Themen wie Nachwuchsgewinnung, Jugendwelten und Qualität in Freiwilligendiensten. 

Die aktuellen Termine finden Sie -> hier 

Begleitung der Freiwilligen 

Die fachliche Anleitung und Begleitung der Freiwilligen in der Einsatzstellen zählt zu den wesentlichen Bestandteilen eines Freiwilligendienstes und ist für dessen Gelingen von großer Bedeutung. 

Bei der Ausgestaltung des Freiwilligendienstes als „Sozialem Lerndienst“ leisten Anleitende einen wichtigen Beitrag! Sie bieten den Freiwilligen entsprechend ihrer Fähigkeiten und Neigungen Tätigkeiten und Lernmöglichkeiten an. Durch regelmäßige Reflexionsgespräche strukturieren und begleiten sie den Lernprozess und eröffnen den Freiwilligen positive Lernerfahrungen im beruflichen Alltag. 

Materialien für Praxisanleiter/innen 

„STARTklar!“ – sind Materialien für die Praxisanleitung im Freiwilligendienst, die wir auf Wunsch von Anleitenden und auch als Rückmeldung aus den Anleitungstagungen entwickelt haben. Die Handreichung enthält Anregungen und Vorschläge für die Begleitung der Freiwilligen von der Einarbeitung bis zum Ende des Freiwilligendienstes. Wir haben Ihnen u.a. eine Checkliste zur Einarbeitung, ein Gesprächsleitfaden für Anleitungsgespräche und ein Fragebogen zur Zwischenbilanz zusammengestellt. 

Ein weiterer wichtiger Wegbegleiter in der Umsetzung von Freiwilligendiensten ist das Freiwilligendienste-Handbuch. Anleitenden empfehlen wir das Kapitel „Anleitung und pädagogischen Begleitung durch die Einsatzstelle“. 

Die Materialien für Anleitende stehen Ihnen im Download-Bereich zur Verfügung. 

Einsatzstellenbesuche 

Regelmäßig besucht das Team der Jungen Caritas Sie und „Ihre“ Freiwilligen in der Einrichtung. Beim Einsatzstellenbesuch lassen wir uns in der Regel von der/dem Freiwilligen durch die Einsatzstelle bzw. die Einsatzbereiche führen. Ebenso werden die Erfahrungen, die Lernfortschritte und die Durchführung der Anleitung in einem gemeinsamen Gespräch zwischen Freiwilligen, Anleitenden und Bildungsreferent/in besprochen. Den Abschluss bildet ein Gespräch zwischen Einrichtungsleitung und Bildungsreferent/in. Wenn Sie dabei besondere Fragestellungen besprechen wollen, teilen Sie uns dies gerne per E-Mail vom dem Einsatzstellenbesuch mit. 

-> Die Regionen und Zuständigkeiten im Überblick