FSJ/BFD

Ein Freiwilligendienst gibt dir die Möglichkeit ein Stück deiner Lebenszeit zu investieren, um dich sozial zu engagieren, deine Persönlichkeit zu entwickeln und dich beruflich zu orientieren.  

Du arbeitest unterstützend in einer sozialen Organisation mit, sammelst wertvolle Erfahrungen und bringst dich mit deinen Fähigkeiten ein.

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) stehen allen jungen Erwachsenen ab 16 Jahren offen, unabhängig von Konfession, Kirchenzugehörigkeit oder Herkunft.  
In der Regel dauert ein FSJ oder ein BFD 12 Monate, allerdings ist ein Freiwilligendienst grundsätzlich zwischen 6 und 18 Monaten möglich.  

Von Beginn bis zum Ende deines Freiwilligendienstes wirst Du durch uns pädagogisch begleitet. Wir organisieren das Bewerbungsverfahren und vermitteln dir eine Einsatzstelle. Du erhältst von uns eine persönliche Begleitung während der Seminartage und wir besuchen dich in deiner Einrichtung und sprechen dort über deine fachliche Anleitung und individuelle Zielvereinbarung.  

Du erhältst jeden Monat ein kleines Gehalt: du bekommst Taschengeld in der Höhe von 200 €, 44 € Zuschuss für deine Fahrkarte und zusätzlich bis zu 251 € Essensgeld pro Monat.  

Alle Infos im Überblick:  

  • Dauer: in der Regel 12 Monate;  zwischen 6-18 Monate möglich 
  • Start: jederzeit möglich
  • Wer: für alle ab 16 Jahren
  • Wo: in verschiedenen Caritas-Einrichtungen in Niedersachsen und Bremen
  • Monatliches Taschengeld: 200 € + max. 258 € Essensgeld + 44€ Fahrtkostenzuschuss oder Unterkunft 
  • Zusätzliche Leistungen: Sozialversicherungsbeiträge + Krankenversicherung + Anspruch auf Zahlung des Kindergeldes 
  • Begleitung: je nach Dienstdauer 15 bis 25 Seminartage
  • Nachweis: Bescheinigung + Zeugnis  

Weiterführende Informationen